Manuelle Therapie

Manuelle Therapie heißt wörtlich: Heilbehandlung mit den Händen.

Es gibt viele Behandlungsformen mit den Händen, aber die Manuelle Therapie wird zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems (Gelenke, Muskeln, Nerven) von Physiotherapeuten mit spezieller Ausbildung durchgeführt. Sie beinhaltet Untersuchungen und Behandlungstechniken.

Zu einem sinnvollen Behandlungsaufbau gehört (je nach Indikation) auch der Einsatz von aktiven Training zur Mobilisation und Stabilisation oder Leistungssteigerung.


Indikation

Bandscheibenvorfall, Traumen an der Halswirbelsäule, instabiles Schultergelenk, Impigmentsyndrom "Frozen Sholder", Epicondylitis (Tennisellenbogen, Werferellenbogen), Muskuläre Verletzung (Zerrung, Verkürzungen)