Krankengymnastik

Krankengymnastik: das bedeutet aktives Handeln gegen Schmerzen.

Die Krankengymastik ist eine aktive und sehr wichtige Behandlungsform. Schädigungen durch verkürzte Museklgruppen und Ungleichgewichte ub der Muskulatur (muskuläre Dysbalancen) verrusachen häufig erhebliche Schmerzen. Diese Schäden können nur durch gezielte Kräftigungen der Muskulatur behoben werden.

Krankmachende Bewegungsabläufe sollen druch gezieltes Üben dauerhaft vermieden werden. Aus diesem Grunde ist der therapeutische Sport so wichtig. Er unterstützt auch den Heilungserfolg anderer Behandlungsmethoden und verbessert die physische und psychische Gesundheit.